1996

Judo

Bezirksturnier in Nassau
Männliche Jugend, bis 28 kg: 1. Patrick Kantz (Höhr-Grenzhausen), 2. Dennis Schmidt (Neuwied), 3. Tobias Houy (Oberelbert); bis 30 kg: 1. Benjamin Franke (TV Nassau), 2. Tobias Gutmann (Neuwied), 3. Dimitri Böhmer (Höhr-Grenzhausen) und Tobias Stein (Herdorf); bis 33 kg: 1. Vitali Ens (TV Nassau), 2. Steffen Steinhäuser (TV Nassau), 3. Roman Barb (Oberelbert) und Christoph Kurz (Höhr-Grenzhausen); bis 36 kg: 1. Timo Hölzel (Siershahn), 2. Marc Brillen (Neuwied), 3. Manuel Hardt (Neuwied) und Christian Eberz (Siershahn); bis 40 kg: 1. Robert Deppe (Siershahn), 2. Alexander Lauber (Buchholz), 3. Daniel Balcev (Hachenburg) und Jan Kemmler (Neuwied); bis 45 kg: 1. Stefan Leukel (Marienstatt), 2. Frederik Born (Neuwied),
3. Michael Linscheid (Bad Ems) und Marcel Kettel (Oberelbert); bis 50 kg: 1. Christopher Massaad (TV Nassau), 2. Dominik Jung (Bad Ems), 3. Waldemar Bock (TV Nassau) und Lukas Beitlich (Siershahn); 50 kg und mehr: 1. Sebastian Reif (Lahnstein), 2. Marco de Spirt (Herdorf), 3. Alfred Fütterer (TV Nassau) und Max Gowin (Höhr-Grenzhausen).

Weibliche Jugend, bis 28 kg: 1. Esther Max (Oberelbert); bis 30 kg: 1. Carlas Deppe (Siershahn), 2. Lena Hammer (Marienstatt); bis 33 kg: 1. Kristina Surges (Höhr-Grenzhausen); bis 36 kg: 1. Tina Ortseifen (Geilnau), 2. Sabine Müller (Lahnstein), 3. Kristin Hennemann (Geilnau); bis 40 kg: 1. Denise Katerla (Siershahn), 2. Eva Keller (Siershahn), 3. Verena Groß (TV Nassau); bis 44 kg: 1. Jennifer Dietrich (Oberelbert), 2. Carolin Löwenstein (TV Nassau), 3. Isabell Braum (Gemmerich); bis 52 kg: 1. Christina Schmidt (TV Nassau), 2. Saskia Kafscheid (Höhr-Grenzhausen), 3. Petra Koch (Siershahn).

Die Vereinswertungen gewann bei den Jungen der TV 1860 Nassau und bei den Mädchen der ESV Siershahn.

Rhein-Lahn-Zeitung vom 31.10.96

 

Nur zehn Sekunden

Silvana Merfels hat sich für DM qualifiziert

GACKENBACH. RED. Bei den Südwestdeutschen Judo-Meisterschaften der Frauen U 19 sicherte sich die Gackenbacherin Silvana Merfels (JC Bad Ems) Platz drei. Die Rheinlandmeisterin überzeugte und mußte sich nur einmal gegen die Rüsselsheimerin Jasmin Ospald durch einen Kampfrichterentscheid geschlagen geben.

Zuvor hatte Silvana Merfels sich gegen die Nummer zwei aus der Pfalz, Claudia Zimmermann, und Silke Hack aus Hessen durch Ipponsiege ins Halbfinale gekämpft. Im Halbfinale gegen die Bundesliga- und Nationalmannschaftskämpferin Jasmin Ospald ging die junge Gackenbacherin resulut zur Sache und konnte bis zur Hälfte der Kampfzeit eine Führung mit zwei Kokawertungen erzielen. Die Erfahrung der Rüsselsheimerin brachte Merfels zehn Sekunden vor Ende der Kampfzeit von vier Minuten noch auf die Verliererstraße.

Im Kampf um Platz drei zeigte die Westerwälderin jedoch wieder ihre Klasse und entschied durch einen Würgegriff nach 29 Sekunden den Kampf für sich.

Mit dem dritten Platz hat sich Silvana Merfels für die deutsche Meisterschaft in Rastede (Niedersachsen) qualifiziert und vertritt den Landesverband Rheinland in der Gewichtsklasse bis 52 kg.

 

Rhei-Lahn-Zeitung vom 10.10.96

 

Judo

SIERSHAHN. RED. Beim Bezirks-Turnier der Jugend C in Siershahn setzten sich erwartungsgemäß die Mitglieder des Bezirks-Kaders durch. Die Vereinswertung der männlichen Jugend gewann der JC Neuwied vor den punktgleichen Vereinen VfL Höhr-Grenzhausen und ESV Siershahn. Die weibliche Jugend wurde wie so oft vom Gastgeber ESV Siershahn dominiert, der den TuS Geilnau auf Rang zwei verwies:

Männliche Jugend C

Bis 28 kg: 1. Dennis Schmitz; 2. Paul Jakobeit (beide JC Neuwied); 3. Tobias Houy (SV Oberelbert) und Patrick Kautz (VfL Höhr-Grenzhausen).

Bis 30 kg: 1. Dimitri Böhmer (VfL Höhr-Grenzhausen); 2. Emanuel Fischer (DJK Marienstatt); 3. Jens Kossack (VfL Lahnstein) und Stefan Hertzsch (VfL Höhr-Grenzhausen).

Bis 33 kg: 1. Vitali Ens; 2. Steffen Steinhäuser (beide TV Nassau); 3. Jens Rudow (JC Neuwied) und Roman Burk (SV Oberelbert).

Bis 36 kg: 1. Alexander Lauber (DJK Buchholz), 2. Manuel Hardt (JC Neuwied); 3. Timo Hölzel (ESV Siershahn) und Christoph Obel (VfL Lahnstein).

Bis 40 kg: 1. Robert Deppe (ESV Siershahn); 2. Daniel Balcer (TuS Hachenburg); 3. Jan Kemmler (JC Neuwied) und Patrick Schmidt (ESV Siershahn).

Bis 45 kg: 1. Stefan Leukel; 2. Matthias Texacher (beide DJK Marienstatt); 3. Michael Lindscheid (JC Bad Ems) und Artem Shomorochow (JC Neuwied).

Bis 50 kg: 1. Sebastian Hartmann (JC Neuwied); 2. Lukas Beitlich (ESV Siershahn); 3. Christopher Himmighofen (TuS Gemmerich) und Christopher Massaad (TV Nassau).

Über 50 kg: 1. Sebastian Reif (VfL Lahnstein); 2. Max Gowin (VfL Höhr-Grenzhausen); 3. Torsten Neidhöfer und Markus Barzen (beide JC Bad Ems).

Weibliche Jugend C

Bis 28 kg: 1. Esther May (SV Oberelbert); 2. Stefanie Schön (TuS Geilnau).

Bis 30 kg: 1. Carla Deppe (ESV Siershahn).

Bis 33 kg: 1. Tina Ortseifen (TuS Geilnau); 2. Kristina Surges (VfL Höhr-Grenzhausen); 3. Farnousch Kazemifar (JC Neuwied).

Bis 36 kg: 1. Michaela Lauber (DJK Buchholz); 2. Anna Leukel (DJK Marienstatt); 3. Sabine Müller (VfL Lahnstein).

Bis 40 kg: 1. Denise Katerla (ESV Siershahn); 2. Kim Steinebach (DJK Marienstatt); 3. Kristin Hennemann (Tus Geilnau).

Bis 44 kg: 1. Jennifer Dietrich (SV Oberelbert).

Bis 48 kg: 1. Christina Schmidt (TV Nassau).

Bis 52 kg: 1. Ramona Hermann (DJK Buchholz).

Über 52 kg: 1. Michele Hildebrandt (VFL Lahnstein); 2. Katharina Hädrich (JC Neuwied); 3. Tamara Klein (TuS Geilnau) und Petra Koch (ESV Siershahn).

Rhein-Lahn-Zeitung vom 07.10.96

 

Silvana Merfels

Rheinland-Beste

MÜNSTERMAIFELD. RED. Bei den Judo-Rheinland-Meisterschaften holte sich Silvana Merfels vom JC Bad Ems den Titel der U 19 der Frauen in der Gewichtsklasse bis 52 kg. Zuvor hatte sie schon zwei internationale Turniere in Holland und Bad Ems sowie ein Ranglistenturnier in Koblenz siegreich beendet. Silvana wurde in der Eifel ihrer Favoritenrolle gerecht. Lediglich in einem Kampf gegen Daniela Elbert mußte sie über die volle Kampfzeit von vier Minuten gehen. Alle anderen Kämpfe beendete sie vorzeitig durch Ippon-Siege. Die neue Rheinland-Meisterin hat sich mit ihrem Sieg für die südwestdeutsche Meisterschaft qualifiziert.

 

Rhein-Lahn-Zeitung vom 24.09.96

 

Silvana Merfels gelang entscheidender Griff

Judo: Jubiläumsturnier des JC Bad Ems in der Sporthalle Silberau - Fast 350 Teilnehmer

VON ROBERT SCHNEIDER

BAD EMS. Im Rahmen des 25jährigen Vereinsjubiläums veranstaltete der Judo-Club Bad Ems ein Pokalturnier für A-, B- und C-Jugendliche. 52 Vereine waren am Samstag und am Sonntag in der Sporthalle Silberau durch ihre Kämpfer vertreten.

Michael Hau, der Vorsitzende des JC Bad Ems, konnte am Ende des Turniers auf einen erfolgreichen und gut organisierten Verlauf zurückblicken: "Unser Verein wurde tatkräftig durch den Judo-Verband Rheinland und seinen Jugendwart Uwe Schlaus unterstützt", lobte Michael Hau die Zusammenarbeit mit dem Verband.

Samstags kämpften 144 C-Jugendliche um Pokale und Medaillen. Am Sonntag traten 280 Mädchen und Jungen der A- und B-Jugend auf den Matten gegeneinander an. Sie kamen aus den Verbänden Pfalz, Saarland, Rheinland, Hessen und Nordrhein-Westfalen, sowie aus dem Nachbarland Belgien.

In dem stark besetzten Feld kamen die Sportler des JC Bad Ems nur selten zum "entscheidenden Griff". Eine Ausnahme machte Silvana Merfels. Die Rheinland-Kader- Kämpferin belegte in ihrer Gewichtsklasse souverän den ersten Platz.

Über prominente Gäste konnten sich die Ausrichter ebenfalls freuen. Die frühere deutsche Meisterin, Europameisterin und Olympia-Dritte von Seoul, Regina Sigmund, kam als Trainerin der Mädchen des JC Rüsselsheim mit an die Lahn.

In der Vereinswertung siegte der ESV Siershahn vor Franken Münstermaifeld und Rot-Weiß Koblenz. Die große Hitze am Wochenende machte auch den Judo-Kämpfern zu schaffen. In der voll besetzten Sporthalle Silberau zwang die "dicke Luft" die Kämpfer zu bewußten Pausen. "Vor allem die kurzen, hintereinanderfolgenden Wettkämpfe belasten den Körper", erklärte Michael Hau. "Da sind Erholungsphasen besonders wichtig."

 

Rhein-Lahn-Zeitung vom 15.07.96

 

Judo

BAD EMS. RED. Die Ergebnisse des Jubiläums-Pokal-Turniers des Judo-Clubs Bad Ems:

Männliche A-Jugend, bis 45 kg: 1. Christian Unger (TuS Hackenheim), 2. Christopher Mach (JCR Hessen), 3. Matthias Altmeyer (Jvgg Bad Dürkheim), bis 50 kg: 1. Jan Federkern (Koblenz), bis 55 kg: 1. Nizur Lahonague (Kassel), 2. Jörg Meyer (Koblenz), 3. Ronny Birkhan (Hackenheim) und Stefan Mahlke (Senne), bis 60 kg: 1. Wolfgang Handrich (Köln), 2. Sebastian Ellerbois (Sakura), 3. Martin Fanta (Hackenheim), 4. Phillip Eberz (Münstermaifeld) 0, bis 65 kg: 1. Hajdin Kuci (Neuwied), 2. René Opitz (Kassel), 3. Heiner Kleber (Rüsselsheim) und Oliver May (Lahnstein), bis 71 kg: 1. Markus Arent (Koblenz), 2. Martin Krünes (Fulda), 3. Thomas Brandau (Kassel) und Alexander Schmidt (Nassau), bis 78 kg: 1. Dirk Zenz (Urmitz), 2. Marco Esper (SC Münstermaifeld), Thomas Anlaut (TSV Grünberg), bis 86 kg: 1. Kris-Raoul Heck (JC Saarlouis), 2. André Werner (JC Fulda), 3. Jan-Gerd Rehn (TV Nassau) und Markus Kipper (Budo-Team Saar), über 86 kg: 1. Christian Weber (Münstermaifeld), 2. Adam Glogowski (Saar).

Männliche B-Jugend, bis 36 kg: 1. Benjamin Lenz (Münstermaifeld), 2. Tim Sören Otto (Ingelheim), bis 40 kg: 1. Hanno Blaß (Neunkirchen), 2. Frederic Duvillier (Sakura), 3. Tom Bauernfeind (Eitdorf) und Ronny Wimmer (Offenbach), bis 45 kg: 1. Peer Joordskahi (Godesberg), 2. Dieter Ens (Nassau), 3. René Wolf (Nassau) und Domenic Trieschmann (Kassel), bis 50 kg: 1. Andreas Böhm (Lahnstein), 2. Roland Ehrenberg (TV Nassau), 3. Haiko Eyl (JC Neuwied) und Alexander Heitzer (Rüsselsheim), bis 55 kg: 1. Oliver Dreyer (Hensweiler), 2. Sascha Schäfer (Ludwigshafen), 3. Andreas Fanta (Hackenheim) und Carsten Breuning (Elz), bis 60 kg: 1. Sascha Müller (Münstermaifeld), 2. Torben Meins (FSV Kloppenheim), 3. Nils Radtke (VfL Lahnstein) und Alexander Wahl (Nassau), bis 65 kg: Patrick Te-Strote (JC Frankenthal), bis 71 kg: 1. Ralf Groß (Budo-Team SJB), 2. Thorsten Bentz (JSV Ludwigshafen), über 71 kg: 1. Erich Moog (Münstermaifeld).

Weibliche A-Jugend, bis 44 kg: 1. Lisa Forconi (JC Fulda), bis 48 kg: 1. Stephanie Henrichern (RW Koblenz), 2. Senta Zimmermann (JSV Ludwigshafen), 3. Patricia Wolny (Bad Dürkheim) und Charlotte Scherian (JC Neustadt), bis 52 kg: 1. Silvana Merfels (JC Bad Ems), 2. Alexandra Grimm (JJC Ludwigshafen), 3. Magda Pietsch (TuS Senne), bis 61 kg: 1. Kirstin Wanik (Langenfeld), 2. Julia Thiessen (Rüsselsheim), 3. Heike Thiessen (Rüsselsheim) und Ulrike Kuch (Siershahn), bis 72 kg: 1. Nina Schwarm (JSV Ludwigshafen).

Weibliche B-Jugend, bis 36 kg: 1. Katharina Reisse (Köppern), 2. Mirko Waldmann (Rüsselsheim), Jenny Kloft (Siershahn), bis 40 kg: 1. Anja Kreuer (Altenahr), 2. Ivonne Drziska (Worringen), 3. Nina Hemrich (Siershahn), bis 44 kg: 1. Angelika Rieger (Neustadt), 2. Yvonne Lorch (Nassau), 3. Kathrin Becker (Ludwigshafen) und Anne Sembdner (Nassau), bis 48 kg: 1. Karen Schütz (Hackenheim), 2. Rebecca Schenke (Siershahn), 3. Madelaine May (Rüsselsheim) und Patricia Reusch (Elz), bis 52 kg: 1. Daniela Jahn (Aalen), 2. Anna Renner (Brakel), 3. Christin Rotard (Nassau) und Sabrina Mannsfeldt (Siershahn), bis 56 kg: 1. Eva Gelhard (Siershahn), 2. Heike Peters (Fulda), 3. Sonja Trapp (Ingelheim), bis 61 kg: 1. Nicole Ratkay (Kloppenheim), 2. Asa Beck (Neuwied), 3. Katrin Szcepanek (Senne) und Janina Miberg (Senne), bis 66 kg: 1. Franaine Polderl (Neustadt), 2. Martina Scholl (Siershahn), über 66 kg: 1. Kerstin Doetsch (Andernach), 2. Christine Boeddlich (Rüsselsheim), 3. Agnes Brius (Rüsselsheim) und Kirsten Graves (JC Fulda).

Vereinswertung: 1. Siershahn 99 Punkte, 2. Münstermaifeld 65, 3. RW Koblenz 63.

Technischer Preis, Männliche A-Jugend: Heiner Kleber (JC Rüsselsheim); Männliche B-Jugend: Frederic Duvillier (Sakura); Weibliche A-Jugend: Kirstin Wanik (Langenfeld); Weibliche B-Jugend: Daniela Jahn (Aalen).

Rhein-Lahn-Zeitung vom 13.07.96

 

Mit Judoka
jubeln

BAD EMS. RED. Um den Jubiläumspokal kämpfen die Mitglieder des Judo-Clubs 71 und prominente Gäste an diesem Wochenende in der Silberauhalle. Mehr als 350 Judoka aus dem In- und Ausland haben sich gemeldet, um den 25. Geburtstag des Vereins zu feiern.

Rhein-Lahn-Zeitung vom 13.07.96

 

Judo

NASSAU. RED. Beim Bezirks-Turnier der C-Jugend in Nassau waren nicht so viele Teilnehmer auf der Matte wie gewohnt. Bei den Jungen waren 44 Kämpfer aus elf Vereinen dabei, bei den Mädchen nur 19 Teilnehmerinnen aus neun Vereinen.

Weibliche Jugend C

Bis 28 kg: 1. Esther May (SV Oberelbert).

Bis 30 kg: 1. Marie-Christina Latsch (JJJV Daaden).

Bis 33 kg: 1. Hatun Sönmez (DJK Marienstatt).

Bis 36 kg: 1. Denise Katerla (ESV Siershahn).

Bis 40 Kg: 1. Eva Keller (ESV Siershahn); 3. Susanne Kosanke (VfL Lahnstein).

Bis 44 kg: 1. Jennifer Dietrich (SV Oberelbert).

Bis 48 kg: 1. Christina Schmidt (TV Nassau).

Bis 52 kg: 1. Sandra Heidelbeer (JC Bad Ems).

Über 52 kg: 1. Michele Hildebrandt (VfL Lahnstein).

Männliche Jugend C

Bis 28 kg: 1. Tobias Houy (SV Oberelbert).

Bis 30 kg: 1. Steffen Steinhäuser (TV Nassau); 2. Christopher Shaw; 3. Oliver Blum (beide VfL Lahnstein).

Bis 33 kg: 1. Vitali Ens (TV Nassau); 3. Christian Löbert (VfL Lahnstein).

Bis 36 kg: 1. Alexander Lamber (DJK Buchholz); 3. Okan Gözler (JC Bad Ems) und Alexander Jürgenson (TV Nassau).

Bis 40 kg: 1. Daniel Balcer (TuS Hachenburg).

Bis 45 kg: 1. Stefan Leukel; 3. Christopher Massaad (TV Nassau).

Über 50 kg: 1. Christian Schäfer (TuS Hachenburg); 3. Volkan Dikbas (JC Bad Ems).

 

Rhein-Lahn-Zeitung vom 29.05.96

 

Judo

C-Jugend-Bezirksturnier in Nassau
Mädchen, bis 28 kg: 1. Esther May (SV Oberelbert); bis 30 kg: 1. Marie-Christina Latsch (Daaden); bis 33 kg: 1. Hatun Sournez, 2. Marita Müller (beide DJK Marienstatt), 3. Nadine Moses (ESV Siershahn); bis 36 kg: 1. Denise Katerla (ESV Siershahn); bis 40 kg: 1. Eva Keller (ESV Siershahn), 2. Carina Szorkow (Daaden), 3. Susanne Kosanke (VfL Lahnstein); bis 44 kg: 1. Jennifer Dietrich (SV Oberelbert), 2.Alexandra Weyl (Daaden), 3. Isabel Hermes (ESV Siershahn); bis 48 kg: 1. Christina Schmidt (TV 1860 Nassau), 2. Ramona Hermann (DJK Buchholz); bis 52 kg:
1. Sandra Heidelbeer (JC Bad Ems), 2. Saskia Kutscheidt (Höhr-Grenzhausen), 3. Petra Koch (ESV Siershahn); 52 kg und mehr: 1. Michele Hildebrand (VfL Lahnstein), 2. Marie Anna-Lena Scheider (Daaden).

Jungen, bis 28 kg: 1. Tobias Houy (SV Oberelbert), 2. Patrick Kautz (VfL Höhr-Grenzhausen), 3. Stefan Kutscheid (VfL Höhr-Grenzhausen) und Stefan Joeckle (SV Oberelbert); bis 30 kg: 1. Steffen Steinhäuser (TV Nassau), 2. Christopher Shaw (VfL Lahnstein), 3. Oliver Blüm (VfL Lahnstein) und Emanuel Fischer (DJK Marienstatt); bis 33 kg: 1. Vitali Ens (TV Nassau), 2. Roman Burk (SV Oberelbert), 3. Christian Löbert (VfL Lahnstein), Andreas Joeckle (SV Oberelbert) und Christopher Kurz (VfL Höhr-Grenzhausen); bis 36 kg: 1. Alexander Lauber (DJK Buchholz), 2. Christian Eberz (ESV Siershahn), 3. Okan Gözler (JC Bad Ems) und Alexander Jürgenson (TV Nassau); bis 40 kg: 1. Daniel Balcer (TuS Hachenburg), 2. Sebastian Kettel (SV Oberelbert), 3. Robert Deppe und Patrick Schmidt (beide ESV Siershahn); bis 45 kg: 1. Stefan Leukel, 2. Matthias Taxacher (beide DJK Marienstatt), 3. Christopher Maassad (TV Nassau) und Lukas Beitlich (ESV Siershahn); 50 kg und mehr: 1. Christian Schäfer (TuS Hachenburg), 2. Simon Henrik (Vfl Höhr-Grenzhausen), 3. Markus Knopp (SV Oberelbert) und Volkan Dikbas (JC Bad Ems).

Vereinswertung, Mädchen: 1. JJJV Daaden und ESV Siershahn (beide 45 Punkte), 3. SV Oberelbert (30). Jungen: 1. SV Oberelbert (51), 2. TV 1860 Nassau (40), 3. DJK Marienstatt und TuS Hachenburg (beide 30).

Rhein-Lahn-Zeitung vom 20.05.96

 

Judo

Rheinland-Einzelmeisterschaften
Männer, bis 65 kg: 1. Hoffmann (RW Koblenz),
2. Yaman (JC Bad Ems), 3. Ceglowski und Nziki (beide TB Andernach).

Frauen, bis 52 kg: 1. Claudia Bichtemann (SV Urmitz), 2. Mirjam Pell (JC Neuwied), 3. Silvana Merfels (JC Bad Ems) und Silvia Janson (JJC Mendig); bis 66 kg: 1. Anja Edwards (JC Worms), 2. Julia Naglo (SV Urmitz), 3. Petra Carnott (JJC Mendig) und Sina Mono (TV Nassau).

Jugend-Ranglistenturnier
Weibliche A-Jugend, bis 52 kg:
1. Silvana Merfels (JC Bad Ems), 2. Yasmin Groß (JJC Mendig), 3. Assunta Gerseck (JC Bad Ems); bis 72 kg: 1. Kathrin Fischer (JJC Mendig), 2. Jenny Etscheid (VfL Lahnstein), 3. Jessica Schneider (JC Vulkan Eifel).

Männliche A-Jugend, bis 45 kg: 1. Sven Hafner (Polizei SV Main), 2. Dieter Ens (Nassau), 3. Thorsten Münch (SC Franken Münstermaifeld); bis 60 kg: 1. Benjamin Wonnerth (VfL B.-Kreuznach), 2. Sascha Kaufmann (SC Münstermaifeld), 3. Patric Lombardino (Lahnstein); bis 71 kg: 1. Christopher Blümlein (TuS Hackenheim), 2. Jan Scheibe (Nassau), 3. Sascha Ferdinand (Oberelbert); bis 78 kg: 1. Dirk Zenz, 2. Ronny Schubel (beide SV Urmitz), 3. Holger Klasen (VfL Lahnstein) und Florian Seibert (VfL B.-Kreuznach); bis 86 kg: 1. Michael Schreibweis (SC Münstermaifeld), 2. Jan-Gerd Rehn (Nassau), 3. Stephan Zeutzheim (ASV Boden), 3. Christian Umstonst (JL Worms); bis 65 kg: 1. Markus Arent (Rot-Weiß Koblenz), 2. Oliver May (VfL Lahnstein), 3. Milos Smieja (Rot-Weiß Koblenz).

 

Rhein-Lahn-Zeitung vom 14.02.96

 

Sich wehren lernen

BAD EMS. RED. Am heutigen Dienstag beginnt ein Selbstverteidigungskurs für Mädchen ab 16 Jahren und Frauen. Der vom Judo-Club Bad Ems angebotene Kurs in der Turnhalle der Freiherr-vom-Stein-Schule dauert von 20 bis 22 Uhr. Anmeldung beim Training.

 

Rhein-Lahn-Zeitung vom 23.01.96

 

Judo lernen

BAD EMS. RED. Ein Judo-Kurs für Anfänger ab sechs Jahren startet von heute an jeden Freitag, 18 Uhr, in der Freiherr-vom-Stein-Schule.

Rhein-Lahn-Zeitung vom 19.01.96